Ausstellung von Phil Hubbe

"Mit Behinderungen ist zu rechnen" derzeit im Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration

"Mit Behinderungen ist zu rechnen"

Das ist der Titel einer Ausstellung, die derzeit im Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration in Magdeburg zu sehen ist. Phil Hubbe ​ ist Autor verschiedener "Behinderter Cartoons".

Aber Witze über Behinderte? Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Phil Hubbe ist dabei schonungslos. Und gerade deshalb hat der Künstler, der an Multipler Sklerose leidet, eine große Fangemeinde. Mit seinen Cartoons will er auf die Probleme aufmerksam machen, die Menschen mit Behinderungen haben.

 

Die Ausstellung wird bis zum 5. Januar 2017 gezeigt. Da die Bilder in einem Besprechungsraum ausgestellt sind, wird um vorherige Anmeldung gebeten. Tel. 0391/567-4005.

 

Beispiele für die Arbeit von Phil Hubbe finden Sie unter: www.hubbe-cartoons.de

Weitere Meldungen

Blick von oben auf 3 Paar Schuhe, darunter ei Paar Kinderschuhe, ein kleiner Schwarzwald hut und einer Postkarte auf der Schwarzwaldliebe steht

Eigentlich war die Rückkehr von Familie Edner nach Sachsen-Anhalt erst zum Ende dieses Jahres geplant. Mit der Unterstützung von Fachkraft im Fokus...

Mehr erfahren
Männer und Frauen sitzen und stehen an einem Tisch und unterhalten sich. (Foto: Fachkraft im Fokus)

Am 20. November fand unser zweites „Forum für Zu(rück)gezogene in Magdeburg statt. Das Treffen stand unter dem Motto „Mit Kind und Kegel in die Region...

Mehr erfahren